Cengiz Koc

Cengiz Koc ist ein Berliner Kampfsportler, der zunächst im Kickboxen seine ersten Erfolge feierte. Der Schwergewichtler kämpfte für das Koryo Berlin im Amateur Kickboxen (IAKSA) und nahm an WAKO Turnieren teil. Er gewann die Europameisterschaft im Low-Kick Kickboxen (-91Kg) fuer sein Heimatland Tuerkei.  Später fightete er im Profikickboxen nach Version der WKA und im K-1. Als Amateurboxer nahm Koc 2000 an den Olympischen Spielen in Sydney teil. Von 2001 bis 2008 bestritt er 27 Kämpfe als Profiboxer. 24 davon verließ er als Sieger den Ring.

 


Profiboxer


Cengis Koc

Cengis Koc im ersten großen internationalen Erfolg. Er gewinnt die Weltmeisterschaft im Amateurkickboxen in der Kategorie Leichtkontakt Durchkämpfen. WAKO, Stuttgart 1995. Dritter Platz: Michael Kruckenhauser, Österreich.


Dezember 1996 – WKA Titelkampf gegen Hubert Numrich

Cengiz Koc

Lokalmatador Cengiz Koc holt den Sieg ueber Oldtimer Humbert Numrich in Berlin. Kompletter Artikel durch Klick aufs Bild.


22.02.1997 – WKA Titelkampf gegen Ergin Solmaz

Cengiz Koc

Cengiz Koc mit Siegerpokal

Koryo Berlin

Cengiz Koc siegt über Kickboxer Ergin Solmaz

Cengiz Koc vs Ergin Solmaz


 

Category: Fighter

Tags: , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*