2. Georg-F.-Brückner Pokal 1995

Hidir Erdogan

Kampfrichterin Gerda Mack leitet einen Kampf mit dem Ludwigshafener Nationalkämpfer Hidir Erdogan.

Der zerstrittene Deutsche Kickbox-Verband veranstaltete Anfang April 1995 sein erstes Bundesranglistenturnier, den Georg F. Brückner-Gedenkpokal, welcher nach 1994 zum zweiten Mal ausgekämpft wurde. In Ebern wurde die Disziplinen Semi-, Leichtkontakt und Formen, in Berlin das Vollkontakt ausgekämpft. Ein drastischer Einbruch bei den Teilnehmerzahlen und schlechte Schiedsrichterleistungen überschatteten die Turniere ebenso wie neue dubiose Regelungen für die Zulassung von Schutzausrüstungen. Die einseitige Öffentlichkeitsarbeit des Präsidenten Dr. Ludger Dietze ließ es nicht zu, daß die Presse über diese Ereignisse in geeigneter Weise informiert wurde.

 

Joachim Penker (r.) trifft gegen Axel Büttner

DKBV Ringsport

Ufuk Demet trifft Christian Bauer voll ins Gesicht

Alex Melcher (l.) blockt einen Kick von Mario Mazzocca

angeschlagener Kämpfer am Boden

Büttner wird von Kampfrichter Waitkowiak angezählt

Eric Lee Cover

Ausgabe 07/1995 mit Eric Lee

 

Dieser Bildbericht erschien in Ausgabe 07/1995.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*