Jhoon Rhee

Jhoon Rhee

Der US-Amerikanische  Großmeister im Taekwondo, Jhoon Rhee, war der Begründer des Koreanischen Kampfsports in des USA. Zwischen 1964 und 1975 besuchte er aus Einladung von Georg F. Brückner oftmals Deutschland. Er zeigte Vorführungen in der Berliner Deutschlandhalle 1974 und nahm die ersten Gürtelprüfungen im Taekwondo ab. Jhoon Rhee war der indirekte Großmeister des Amerikaners Mike Anderson, der 1963 das Taekwondo in Deutschland begründete.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*