Kategorie: Reportagen

UFC Japan

UFC Japan

Die großen juristischen Probleme der UFC-Veranstalter mit den nordamerikanischen Behörden und Pay-TV-Anbietern haben die Verantwortlichen der blutigen Octagon-Kämpfe dazu veranlaІt, Ende 1997 eine Auflage ihrer Wettkämpfe in Japan stattfinden zu lassen. Wer dachte, daß die UFC dort denselben Erfolg haben würde wie K-1 oder die Wrestlingshows, der mußte sich eines besseren belehren lassen. Die UFC-Veranstalter erhielten in Japan ganz anderen Widerstand. Steve Quadros berichtet.

Elvis Presley Karate

Elvis mit Meister Khang Ree

Der 16. August 1997 markiert den 20. Todestag des berühmtesten Rocksängers aller Zeiten: Elvis Presley. Nur noch wenige wissen, daß der „King“ ein hochgraduierter Schwarzgurtträger im Kenpo-Karate-System war. In den siebziger Jahren zeigte er großes Engagement beim Verbreiten… Read More