kick light competition

Countdown zur Czech Open 2018

Nur noch knapp zwei Wochen und die Czech Open in Prag starten zum 26ten Mal. Das internationale Turnier für Tatami Wettkämpfe findet erstmals über zwei Tage statt. Veranstalter Miroslav Sobotka reagiert damit auf die steigende Popularität seines Turnieres, das bereits im letzten Jahr die 700 Teilnehmer Grenze überschritten hatte.

Pokalturnier Kickboxen

Pokale, Medaillen und Preisgelder für Sieger und Plazierte.

 

Trotz steigender Starterzahlen sind und bleiben die Czech Open eines der am besten organisierten Turniere in Europe. Niedrige Startgebühren ab 15 Euro bei Mehrfachstarts und Preisgelder für die Sieger helfen natürlich. Es ist ein offenes Turnier, an dem Sportler aller Stile teilnehmen koennen. Die Regeln der WAKO gelten und werden von den Offiziellen des Verbandes auf den Kampfflächen angewandt. Ein WAKO Sportpass ist jedoch zur Teilnahme nicht nötig.

 

Ausschreibung: Czech Open 2018

 

Das Turnier ist besonders beliebt im Point Fighting für Kinder und Jugendliche. Teilnehmer aus Polen, Tschechien und Österreich bilden starke Gruppen, so daß selbst in traditionell schwach besetzten Klassen zahlreiche Teilnehmer antreten. Im Kick-Light, dem Leichtkontakt mit Lowkicks ist das Teilnehmerfeld meist besondern stark, insbesondere bei den Frauen. Es ist ein Augenschmauß für die Zuschauer den technisch sauber kämpfenden Ungarinnen und Slovakinnen zuzusehen.

kick light competition

Technisch saubere Kämpfe gibt es im Leichtkontakt und im Kick-Light bei den Damen zu sehen.

In den Damen und Herrenklassen bieten die Czech Open insbesondere Newcomern eine Chance einmal ganz oben auf dem Treppchen zu stehen. Die internationale Elite fehlt bei dem Turnier, da sie am folgenden Wochenende in der Slowakei um die Europameisterschaftstitel kämpft. Man bekommt in Prag die Gelegenheit sich mit Sportlern aus Italien, Irland, Polen und Österreich zu messen. Das ist eine andere Erfahrung, als ständig gegen die gleichen Leute aus Deutschland anzutreten.

Jugend Mädchen

Die Jugend trumpft mit hohen Kicks.

 

Die Stadt Prag ist immer eine Reise wert: Übernachtung und Verpflegung sind im Oktober sehr günstig. Gutes Essen und ein reichhaltiges Kulturprogramm machen die tschechische Haptstadt sehr attraktiv.

Im folgenden ein paar Fotos von den Wettkämpfen aus dem Vorjahr.

Angriff mit Faust

Schneller Angriff eines Jugendlichen im Semikontakt Point-Fighting

Damen Kickboxen

Gut besetzt sind die schwereren Damenklassen im Point-Fighting.

Sidekick mit Ausrüstung

Die die jügsten Fighter zeigen hervoragendes Talent.

Ungarischer Fighter

Beim Grand Champion geht es bei den Herren um ein Preisgeld von 1000 Euro.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*