Taekwondo Weltmeisterschaften 1997

world championships

Silber für für Marco Scheiterbauer Trotz der Machtübernahme durch die Chinesen hat sich in der ehemaligen englischen Kronkolonie Hongkong nicht viel geändert. Die meisten Budosportler verbinden die Fernostmetropole vor allem mit dem Kung Fu Stil Ving Tsun und zahlreiche Knochenbrecher-Filme. Die besten deutschen Taekwondo-Sportler flogen im November 1997 jedoch aus einem anderen Grund in diese […]

Interview: General Choi Hong Hi

interview Choi Hong Hi

Pioniere im Kampfsport sind nicht immer so umstritten ist wie General Choi Hong Hi. Der Koreaner entwickelte die moderne Kampfkunst Taekwondo und es gibt nur wenige Interviews. Kick war geland das Unmögliche, ein Interview mit dem Koreanischen TKD Begründer und ITF Chef.

Die Gipfelstürmer

Bundeswehr Kampfsport

Indoor und Outdoor Sportarten der Sportfördergruppe Sonthofen auf dem Weg zu neuen Horizonten. Taekwondo, Karate, Kanu Slalom, Kanu Abfahrt, Eishockey, Motorsport, Klettern und Eisstock Athleten „unter einem Hut“ und auf demselben Berg. Als eines der Highlights der Sportfördergruppe Sonthofen ist die alljährliche Aus- und Weiterbildung ihrer Spitzenathieten – und seit geraumer Zeit auch Athletinnen- der […]

TKD Trainingslager in Seoul

TKD Training in Seoul

Nach der Kontaktaufnahme zu Herrn Prof. Lee Seung Kook, Technischer Direktor für Taekwondo bei der Hanguk Chadae Universität in Seoul, fand die Teamzusammenstellung und Reiseorganisation statt. Zum Team von Bundestrainer Georg Streif zählten neben dem amtierenden Weltmeister Aziz Acharki (-70 Kilo), Markus Nitschke (-83 Kilo), Marco Scheiterbauer (-76 Kilo, beide Medaillengewinner bei Weltturnieren), Ralf Gützlaif […]

Moranbon Cup 1997

Moranbon Cup ’97 Europäer räumen beim Japanischen ITF-Taekwondo-Großereignis ab Die internationale Bedeutung des Moranbon Cups mag verschwindend gering sein, für Japan ist es aber das Taekwondo (ITF) Ereignis schlechthin. Was auch mit, wie in Japan so üblich, mit Geldpreisen verbunden ist. Pro Gewichtsklasse winkt dem Gewinner immerhin rund 7.000.- DM. Nicht viel im Vergleich zum […]

Von Olympia zur Stuntfrau: Dana Hee

Dana Hee TKD

Lange Beine braucht man, um im Taekwondo nach vorne zu kommen. Um mit den Beinen auch beim Film Erfolg zu haben, müssen diese und die gesamte Erscheinung besonders attraktiv sein. Diese Voraussetzung erfüllt die Amerikanerin Dana Hee, denn so wie nur wenige Menschen jemals Olympiasieger werden, erreichte sie das, was noch viel weniger erreichen: sie […]

Internationaler Hessenpokal 1995

Pandae-Dolyo-Chagi

Der Internationale Hessenpokal präsentierte sich auch in diesem Jahr als eines der Top-Turniere in Deutschland. Rund 170 Sportlerinnen und Sportler aus acht Bundesländern nahmen an den Titelkämpfen teil, die am 10. Juni in Rüsselsheim stattfanden. Die rege Beteiligung ist sicherlich auch auf das Preisgeld zurückzuführen, das einige große Vereine lockte. Dabei wurde der Internationale Hessenpokal […]

Erste Deutsche Junioren Meisterschaft

TKD Marburg

Überzeugende deutsche Jugend Durch die ersten Deutschen Junioren Meisterschaften sollen den 16- und 17-jährigen die Möglichkeit gegeben werden, sich an das Niveau der Erwachsenenklassen zu gewöhnen. Bundesjugendtrainer Shin In-Shik und Bundesjugendleiter Wolfgang Pattberg waren mit der Leistungsstärke zufrieden. Vor allem bei den Damen stellten die bekannten Kämpferinnen ihre Favoritenrolle unter Beweis. In der 47 Kilo-Klasse […]

15. Internationale Deutsche Meisterschaft

Starke Frauen bei der Internationalen Deutschen Meisterschaft – Marburg, Ende September 1995: Die 15. Internationalen Deutschen Meisterschaften im Vollkontakt Taekwondo finden statt. Die über 500 StarterInnen aus 10 Nationen zeigen in absolut hochklassigen Auseinandersetzungen Taekwondo von seiner besten Seite: Action, Dramatik und Taktik. Besonders erfreulich an diesem großen Turnier war die gestiegene Zahl der Teilnehmerinnen, und […]

TKD WM 1995 in Manila

TKD WM

Das glaubt mir zu Hause doch keiner. Welcher Sportler träumt nicht davon, einmal Weltmeister zu werden. Der Weltbeste zu sein, ist eben mehr, als nur ein Turnier zu gewinnen. Am Sonntag den 19. November 1995 wurde für Aziz Acharki dieser Traum wahr. Als der Kampfleiter im Finale des Light-Weight-Kampfes (-70kg) die Hand von Aziz hob, […]